Die so gemachten Erfahrungen hatten einen enormen Einfluss darauf, wie Leichhardt sich bei seinen nachfolgenden Expeditionen gegenüber Aborigines, ihrem Wissen und ihrer Kultur, verhielt und sich danach richtete.

Die Tagebücher geben dazu außergewöhnliche Einsicht in den Charakter dieser tief missverstandenen brillianten und komplexen historischen Figur. Dies ist nicht der Leichhardt aus Whiteʼs ʻVossʼ; wir lernen vielmehr den jungen Ludwig kennen, unbeschwert von Zwängen und Erwartungen des Ruhmes.

Die Tagebücher zeigen Leichhardt zuweilen in Phasen von Depression und Unentschlossenheit, mit Emotionen ringend und einer im Entstehen begriffenen Philosophie. Sie sind von persönlicherer Natur als jeder andere Bericht und geben tiefe Einsichten in Leichhardts Charakter. Vor allem aber sind die Tagebücher das Zeugnis eines Forschers, der sorgfältig und genau und mit dem Blick für das Wesentliche Studien der Natur betrieben hat.

Mitten unter Eindrücken von Menschen und Ereignissen findet sich eine methodische Aufstellung von Beobachtungen und Nachforschungen eines jungen Wissenschaftlers, der fest entschlossen war, die fremde Geografie seiner Adoptivheimat sich anzueignen.

Diaries QM flyer thumbnail

Rod Fenshams und Tom Darraghs Reise, um Ludwig Leichhardts Tagebücher auf Englisch verfügbar zu machen, kommt im Oktober 2013 zum Ziel, wenn das zweibändige Werk, eine Publikation des Queensland Museums, offiziell vorgestellt wird.

Für das Bestellformular bitte hier klicken.

Translation by Dr Isolde Neugart MBA PhD

OUR SPONSORS 
AND PARTNERS
LOGO GACCQ LOGO HK-BNE  LOGO BRD-CG SYD  LOGO BRD-BOT CBR www.australien.diplo.de  LOGO DFAT   LOGO MDC
   LOGO OKT-BNE 200  LOGO LGIsolde LOGO Goethe NEW 200RGB  LOGO ACfE LOGO JPC web 200RGB
          LOGO BNE-Marketing LOGO OrmeauSS 60pxH PNG-2